Bauchvertrauen.de
Bauchvertrauen.de

Die sanfte Geburt in tiefer Entspannung

Die Vorteile von HypnoBirthing:

  • Vermeidung des Angst-Spannung-Schmerz-Syndroms vor, während und nach der Geburt
  • Chemische Schmerzmittel werden fast oder gar nicht mehr benötigt
  • Die erste Phase der Geburt wird um mehrere Stunden verkürzt
  • Weniger Müdigkeit während der Wehen, es bleibt mehr Energie für die Geburt
  • Reduktion der Gefahr des Hyperventilierens
  • Vertiefung der Beziehung zwischen Mutter, Baby und Geburtsbegleiter
  • Kürzere Erholungsphase nach der Geburt
  • Der Vater/Partner übernimmt eine zentralere Rolle
  • Die Geburt wird zur wunderschönen, friedlichen Erfahrung, wie sie die Natur vorgesehen hat

HypnoBirthing ist eine natürliche Methode, Geburtsschmerzen ganz oder teilweise zu vermeiden und die Geburt entspannt, und bewusst zu erleben und zu genießen.

HypnoBirthing basiert auf der Mongan-Methode, die in Amerika seit Jahrzehnten erfolgreich angewandt wird. Sie ermöglicht totale Entspannung und Konzentration.

Die Hypnobirthing Gesellschaft Europa (HBGE) setzt sich ein für sanfte Geburtsmethoden, insbesondere für Hypnobirthing, und für einen ethisch verantwortungsvollen Umgang damit.

 

Die Technik kann von jeder Frau, egal ob sie bereits Geburtserfahrung hat oder nicht, eines oder mehrere Kinder erwartet, nachhaltig erlernt werden.

Obwohl die HypnoBirthing-Methode auf eine natürliche Geburt ausgerichtet ist, ist sie auch bei einem geplanten Kaiserschnitt, eine wunderbare Möglichkeit, sich auf die Geburt vorzubereiten, da die Übungen bereits in der Schwangerschaft für Mutter und Kind sehr effektiv und bindungsfördernd sind.

 

Der Kurs kann jederzeit nach dem ersten Trimester stattfinden, also ab der 15. SSW.

HypnoBirthing ist ein ganzheitliches Programm für die Schwangerschaft sowie die Geburt. Es ist sinnvoll früh und stressfrei die Techniken zu erlernen, damit diese bei der Geburt ohne großes Nachdenken zur Verfügung stehen. Auch Kurzentschlossene können noch davon profitieren, müssen aber die nötige Motivation mitbringen.

 

Es wird empfohlen den Kurs nicht alleine zu besuchen, da das Konzept so ausgelegt ist, dass eine Person, die die Mutter dann auch bei der Geburt begleiten wird, mit am Kurs teilnimmt. Wer diese Person ist, kann die Mutter frei bestimmen. Der Geburtsbegleiter spielt im HypnoBirthing eine tragende und wichtige Rolle. Seine Aufgabe ist es, während der Geburt der Anwalt der Gebärenden und ihres Kindes zu sein, die Geburtsatmosphäre zu schützen und die Mutter mental, emotional und in ihrer Entspannung zu unterstützen.

 

Das Feedback der Mütter, die mit dieser Methode geboren haben, ist überwältigend. Gerade Frauen, die früher schmerzhafte Geburten erleben mussten, haben mit HypnoBirthing eine für sie überraschend sanfte Art des Gebärens kennenlernen dürfen.

Wichtiger Hinweis:

Die Methode und die Techniken des HypnoBirthing sollen weder einen medizinisch und anatomisch genauen Überblick über Schwangerschaft und Geburt geben, noch eine medizinische Beratung oder Verfahrensweise darstellen. Der Inhalt des Programms soll die Beratung durch einem Arzt nicht ersetzen. Jede schwangere Frau sollte einen Arzt oder medizinische Betreuer aufsuchen und sich beraten lassen, bevor sie eine schwangerschafts- bzw. geburtsrelevante Methode anwendet.

Personen, die den Handlungsleitungen folgen, die im Buch oder durch das HypnoBirthing-Programm empfohlen werden, tun dies auf ihre eigene Verantwortung. Weder die HypnoBirthing Gesellschaft Europa noch der Mankau Verlag übernehmen Verantwortung oder Haftung für mögliche Komplikationen, die in Verbindung mit der betreffenden Schwangerschaft und Geburt auftreten.

Die Empfehlungen des HypnoBirthing stehen im Einklang mit der World Health Organisation (WHO).

Bestellen Sie sich ihr Buch noch heute! HypnoBirthing Buch - gleich hier bestellen!
Comfort Zone - Steven Halpern

Ich bin für Sie da

Bauchvertrauen.de

Telefon: +49 89 1403044

Mail: info@bauchvertrauen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
bauchvertrauen.de